Algenbekämpfung

Optimale Schwimmbadpflege einfach, problemlos, wirksam

Sporen wissen, woher der Wind weht. Zusammen mit Staub gelangen sie durch die kleinsten
Ritze sogar in Hallenbädern, um sich dort als Algen niederzulassen - dagegen ist kein Kraut gewachsen. Dem anschließenden Algenwachstum sollten Sie allerdings wirkungsvoll den Wind aus den Segeln nehmen. Denn Algen sind pflanzliche Mikroorganismen, die aus anorganischen Stoffen, Kohlendioxyd und Wasser organische Stoffe aufbauen - und so den idealen Nährboden für Bakterien und Krankheitserreger bilden. Deshalb hat D&W sehr wirksame, aber völlig ungiftige Produkte zur Algenbekämpfung entwickelt, die den Algen die Sporen zeigen und so Ihren Pool zur algenfreien Zone erklären.

ALGICID
Algicid ist ein hochwirksames schaumfreies Algenbekämpfungsmittel mit besonders intensiver, lang anhaltender Wirkung. Algicid enthält keinerlei Giftstoffe und ruft selbst bei hoher Anwendungskonzentration weder Augen- noch Schleimhautreizungen hervor. Algicid erhalten Sie in den Packungsgrößen 1l, 3l und 6l.

Anwendung
Vor der Erstbefüllung die Wände des leeren Beckens mit - 250 ml Algicid auf 10l Wasser - abwaschen. 
Zur Erstbehandlung des gefüllten Beckens 200ml Algicid pro 10 cbm Wasser über der Wasseroberfläche verteilen.
Danach wöchentlich 50ml Algicid pro 10cbm Wasser über der Wasseroberfläche verteilen.

Bei Gewitterregen, hohen Temperaturen und starkem Badebetrieb sollte die Dosierung erhöht werden. Bei bereits veralgtem Pool ca. 250ml Algicid und 10 Tabletten Chlor-Fixtab oder 200g Chlor-Granufix pro 10m3 Wasser zugeben.

 

nach oben nach oben